Vorname-Verzeichnis - Namen / Bedeutung zu "Diego"

Infos zu "Diego"

Zu Diego gibt es bei Yasni 1436 unterschiedliche Namen.

Die häufigsten Nachnamen zu Diego sind: Bär, Bonetti

Diego ist in der Rangreihe der häufigsten Vornamen bei Yasni auf Platz 424.

Bedeutung von "Diego"

Männlicher Vorname (Spanisch): Diego; Altgriechisch (Wortzusammensetzung); didakhe = lehren; Herkunft nicht sicher geklärt; von einem lateinischen Namen 'Didacus', der wahrscheinlich auf das griechische Wort 'didakhe'

Männlicher Vorname (Spanisch): Diego; Jahwe möge schützen; Fersenhalter; er betrügt; Hebräisch (Altes Testament); jahwe = (Name Gottes); akeb = die Ferse; akab = betrügen, verdrängen; Bedeutung eigentlich 'Er (Gott) möge schützen'; aber bereits im alten Testament volksetymologisch gedeutet als 'Fersenhalter' und 'er betrügt/er verdrängt'; im alten Testament ist Jakob ein Sohn Isaaks und der Vater von 12 Söhnen, welche die 12 Stämme Israels begründen; Jakob soll bei der Geburt seinen Zwillingsbruder Esau an der Ferse festgehalten haben, um zum Erstgeborenen zu werden (daher obige Namensdeutungen); im neuen Testament sind Jakobus der Jüngere und Jakobus der Ältere zwei Apostel Jesu

Wichtige Personen: Heute - Übersicht / Namen: Heute - Übersicht
Alle Vornamen: ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ